Just yimaadaan sida aad tahay!

152 imow uun sidaad tahay

Billy Graham wuxuu inta badan u adeegsaday muujinta inuu dadka ku dhiiri geliyo inay aqbalaan madaxfurashada aan ku haysanno Ciise: Wuxuu yiri, "Kaalay sidaad tahay oo kale!" oo isagu weli wuu na jecel yahay. Yeedhku "imow sidaad tahay oo kale" waxay ka tarjumaysaa ereyadii rasuul Bawlos:

Sababtoo ah Masiixu wuxuu innaga dhintey markaan dhimanay. Imminka qofba qof ayaa u dhinta sabab uun awgeed; laga yaabee wanaag awgeed inuu nolosha ku darsado. Laakiin Ilaah wuxuu ina tusiyaa jacaylkiisa uu inoo qabo xaqiiqda ah in Masiixu innaga u dhintay markii aan weli dembilayaal ahayn (Rooma 5,6: 8-XNUMX).

Viele heutige Menschen denken nicht einmal in Begriffen von Sünde. Unsere moderne und postmoderne Generation denkt mehr in Kategorien eines Gefühls der „Leere“, „Hoffnungslosigkeit“ oder „Sinnlosigkeit“, und sie sehen die Ursache ihres inneren Kampfes in einem Gefühl der Minderwertigkeit. Sie mögen versuchen, sich selbst zu lieben als ein Mittel um liebenswert zu werden, aber eher wahrscheinlich als nicht, haben sie das Gefühl, dass sie völlig fertig, gebrochen sind und dass sie nie wieder heil sein werden. Gott definiert uns nicht durch unsere Defizite und unser Versagen; er sieht unser ganzes Leben. Das Schlechte wie das Gute und er liebt uns bedingungslos. Auch wenn es Gott nicht schwerfällt, uns zu lieben, tun wir oft schwer, diese Liebe anzunehmen. Tief im Inneren wissen wir, dass wir dieser Liebe nicht würdig sind.

Im 15. Jahrhundert führte Martin Luther einen schweren Kampf, um ein moralisch vollkommenes Leben zu führen. Er stellte ständig fest, dass er versagte. In seiner Frustration entdeckte er zuletzt die Freiheit in Gottes Gnade. Bis dahin hatte sich Luther mit seinen Sünden identifiziert – und nur Verzweiflung gefunden – statt sich mit Jesus zu identifizieren, Gottes vollkommenem und geliebtem Sohn, der die Sünden der Welt wegnahm, einschliesslich der Sünden Luthers.

Gott liebt Sie. Selbst wenn Gott Sünde aus tiefstem Herzen hasst, hasst er nicht Sie. Gott liebt alle Menschen. Er hasst die Sünde gerade deswegen, weil sie Menschen verletzt und zerstört.

„Komm, genauso wie Du bist“ bedeutet, Gott wartet nicht darauf, dass Sie besser werden müssen, bevor Sie zu ihm kommen. Er liebt Sie bereits, trotz all dem, was Sie getan haben. Jesus ist der sichere Weg in Gottes Reich und die vollkommene Hilfe aus all ihrer Not. Was ist es, das Sie von der Erfahrung, die Liebe Gottes zu erleben, zurückhält? Was immer es ist: Übergeben Sie diese Bürde Jesus, er ist mehr als fähig, sie an Ihrer Stelle zu tragen?

Waxaa qoray Yuusuf Tkach